all i need. Moment von Elisabeth Niedereder - all i need. Deutschland
all i need. Moment von Elisabeth Niedereder Wenn sie läuft, dann läuft alles für sie.
scrollen
2016_10_10-blog-lissi

„Wie läuft’s?“ Nein, so kann man ein Interview mit einer 26-fachen Staatsmeisterin in der Mitteldistanz nicht beginnen – etwas zu aufgelegt. Die obligatorische Frage nach dem Wetter vielleicht? Zu langweilig. Vielleicht mit einer Frage nach den Hobbies? Aber auch das könnte aufs Laufen hinauslaufen…

„Lissi – was brauchst du so?“

Lissi ist eine echte Powerfrau. Das sagt sich leicht. Doch bereits nach wenigen Augenblicken ist klar, sie wusste und weiß genau, was ihre Ziele sind und wie man sie erreicht. Schon im frühen Jugendalter fällt sie im Laufunterricht auf. Warum? Weil sie verdammt schnell ist.

Und wenn man sich an die eigene Jugend erinnert, kann man sich recht gut vorstellen, wie viel Disziplin man laufend an den Tag legen muss, um ehrgeizige Ziele zu erreichen. Überhaupt wenn man auch im Spitzensport eine Rolle spielen will. Und diese Rolle, sogar eine ziemlich wichtige, spielte und spielt sie definitiv. 26 gewonnene Staatsmeisterschaften in der Mitteldistanz, 9 EM-Teilnahmen und laufend weitere Erfolge bei X-Runs und etwa bei Siegen des Vienna Nightruns 2015 und 2016.

blog-content-lissi-niederer_0001_2

Der all i need. Moment

Anstrengung. Ein Ziel vor Augen. Ein Plan. Noch mehr Anstrengung. Der Moment, wenn man weiß Ja, es geht sich aus – ich krieg‘s hin. Der Moment, wenn in einem harten Trainingslauf früh morgens alles für einen läuft. Der Puls stimmt, die Zeiten passen und man steht kurz davor, sein Ziel zu erreichen. Das innere wie das äußere: Die gesteckte Zeit und die fiktive Ziellinie auf der Laufstrecke am Donaukanal in Wien. Die „Me-Time“, in der man ganz alleine mit sich selbst ist, und die auch nur einem selbst gehört. Das ist er, der unverkennbare all i need. Moment unserer Freundin Lissi Niedereder. Und sie hat ihn fast jeden Tag. Und das ist gut so!

blog-content-lissi-niederer_0000_1

Lissi als Beraterin

Mit selbstbewusstem Stolz, ganz ohne Überheblichkeit. Einfach authentisch. So wirkt sie, wenn sie bei Beratungen und Coachings in ihrem eigenen Studio „Tristyle“ in Wien vor ihrer Medaillenwand sitzt. Sozusagen lauter all i need. Momente, eingerahmt und als Beweis dafür, dass Lissi sich beim Thema Laufen und Leistungssport zu Hause fühlt.

Wie Menschen wie du und ich ihre Ziele setzen können? All jene, die einen 5 km Vienna Nightrun nicht in 16 Minuten durchlaufen können? Nun, die Ziele einfach realistisch setzen! Kontinuierlich darauf hinarbeiten und gerade mit der Motivation und mit der Gewissheit, alles richtig zu machen. Auch mal Pausen einlegen, um auf sich zu schauen. Sich einfach mal zurücklehnen, zum Beispiel auf ein Schluckerl all i need. ;-).

blog-content-lissi-niederer_0002_3

zum Blog