Sri Lanka - education is all i need. - all i need. Schweiz
Sri Lanka – education is all i need. Tag 1 unserer Sri Lanka Reise.
scrollen

Nach einer langen Reise sind wir heute, am 25. November, in Sri Lanka angekommen. Zuerst wurden wir von Hikkaduwa, einer Kleinstadt in Südwest-Sri Lanka, vom Fahrer des Vereins Ahnagathaya in das Dorf Werallana zur Schuleröffnung für Nachmittagsbetreuung gebracht. Hier finden von Montag bis Freitag sogenannte „Extra Classes“ statt, die eine zusätzliche Betreuung der Kinder bieten. Die Schule liegt direkt neben der Railroad, inmitten von zahlreichen Kokospalmen – man bekommt fast ein Urwald-Feeling – und ein Bagger war noch dabei, sozusagen last minute den Weg und Vorplatz der Schule zu ebnen. Wenig später haben auf dem Vorplatz bereits Vorführungen der Kinder stattgefunden.

SriLanka_Schule

In dieser Schule, die vom Verein Ahnagathaya gebaut wurde, finden über 100 SchülerInnen Platz und bekommen eine zusätzliche schulische Betreuung. all i need. hat mit Anfang November die Schulpatenschaft für 20 Kinder übernommen, die zusätzlich mit einem Lebensmittelpaket versorgt und auch kranken- und unfallversichert werden, was hier grundsätzlich nicht der Standard ist.

SriLanka_Tom_Alex

Wir hatten viele all i need.-Luftballone mitgebracht, die große Begeisterung bei den Kindern auslösten – fast wurden sie uns aus den Händen gerissen. Anfangs war nur die Familie vom angrenzenden Nachbarhaus anwesend, aber rasch hat sich der Vorplatz mit gut 200 Menschen aus dem Dorf Werallana gefüllt – ein Volksfest war vorprogrammiert.

SriLanka_Alex

Als dann auch der Bagger mit seiner Arbeit fertig war, konnte die offizielle Eröffnung in Form einer einer buddhistischen Lampen-Zeremonie, geleitet von 2 Mönchen, beginnen. Auch der Minister für Bildung von Süd-Sri Lanka und der Bürgermeister des Dorfes waren anwesend, sowie zahlreiche lokale Medien. Das Fest wurde begleitet durch viele sehr herzlich vorgetragene Tänze und Lieder der Kinder.

SriLanka_Tom2

Hier wurde uns noch klarer, wie wichtig Bildung ist. Warum wir uns entschieden haben, Ahnagathaya zu unterstützen: Ahnagathaya heißt auf singhalesisch „Zukunft“. Bildung ist Empowerment, weil wir durch sie die Möglichkeit haben, eigenständig über unsere Zukunft zu entscheiden und unser Leben selbst in die Hand zu nehmen, sowie unsere Rechte und Möglichkeiten zu kennen. Hier haben viele Kinder trotz allgemeiner Schulpflicht nicht die Möglichkeit, Bildung zu bekommen. Die Gründe dafür sind Mangel an Lebensmitteln und Armut in der Familie, wodurch sie gezwungen sind, zu arbeiten, statt eine Schule zu besuchen.

Daran wollen wir etwas ändern. education is all i need.

SriLanka_Tom1

Fotos: (c) Rudolf Thalhammer. www.rudolfthalhammer.com

zum Blog